Rollstabsicherung RS / VA

Die Rollstabsicherung RS wird als Schutzelemente an der Außenseite von Fenstern ähnlich wie Gitterstäbe eingesetzt und verhindern den Zugang in das Gebäude durch die Fensteröffnung.

Der Vorteil der Rollstabsicherung liegt in dem innen liegenden, frei drehbaren Rollstab, der ein Durchtrennen der Sicherung erschwert.

Rollstabsicherung werden aus einem Baukastensystem individuell passend angefertigt.
Erhältlich sind:

• Dübelhülsen zur Verankerung der Rollstäbe im Mauerwerk
• Montageschienen in Einzel- und Mehrstabausführung
• Mittelstreben in verschiedenen Ausführungen, die von uns ab Spannweiten von 1,2m empfohlen werden
• Sonderausführungen wie Schrägenausgleiche, Schrägverschraubung, Aufdeckmontage

Die Befestigung der Montageschienen erfolgt über diebstahlhemmende Schrauben aus rostfreiem Edelstahl. Bei diesen Schrauben werden die Antriebe nach erfolgter Montage durch eine Niete verschlossen, so dass sie nicht wieder gelöst werden können. Zusätzlich sind die Schraubenköpfe in die Montageschiene eingelassen, so dass ein Abtrennen der Schraubenköpfe erschwert ist.

Die Mehrstabausführungen besitzen einen Standardabstand von 150mm von Stabmitte zu Stabmitte. Dies ergibt eine lichte Weite zwischen den Stäben von weniger als 120mm und entspricht damit der kriminalpolizeilichen Empfehlungspraxis.

Als außen liegender Beschlag wird die Rollstabsicherung grundsätzlich feuerverzinkt und bietet damit dauerhaften Schutz gegen Korrosion. Auf Wunsch kann zusätzlich zur Feuerverzinkung noch eine Lackierung in jedem gewünschten RAL-Farbton erfolgen.
Rollstabsicherung Typ RSM-2
Montageschiene RSM

 

 

neu_im_programm - Rollstabsicherung RS-VA  
Die Rollstabsicherung ist jetzt auch in Edelstahl rostfrei mit geschliffener
Oberfläche lieferbar!


Ein Foto finden sie rechts, bitte beachten Sie auch den zugehörigen Prospekt, den Sie unter dem Punkt "Weitere Informationen" als PDF abrufen können.
 Rollstabsicherung RSM-2-VA Edelstahl rostfrei

 



Weitere Informationen: